Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Shooting

Nur für dich – oder #FotoFreitag Nr. 185

Flattr this!

Foto-Freitag_

Dieser FotoFreitag ist einfach nur für dich!

Es gibt nicht viele FotoFreitage die direkt für eine Person sind. Aber ich habe versprochen mich ein wenig aufzubrezeln und ein paar schöne Fotos zu machen. Und ihr wisst doch: Versprechen bricht man nicht 😉

Und wenn dir die Person auch noch so wichtig ist, dann um so weniger! Nun ja… gesagt… getan… oder so ähnlich…

Auch in einer Großstadt wie Hamburg gibt es fast so etwas wie „Lost Places“ die die meisten Menschen in der Stadt niemals entdecken werden. Warum? Na da fährt ja kein Bus hin oder mit dem Auto ist es nicht zu erreichen… vielleicht auch andere komische Ausreden… 😉

Nun… für ein besonderes Foto sollte es doch auch ein besonderer Ort sein, oder?

Wir fanden einen und es sind, zumindest meiner Meinung nach, ein paar echt schöne Bilder entstanden. 🙂 Es war auch einfach ein wunderschöner Tag und ich hab mich seit so langer Zeit einfach mal wieder richtig wohl gefühlt!  Vielleicht sollte ich ja in Zukunft wieder mehr Shootings machen :3

Also dieses Bild ist, wie ich es schon geschrieben habe, nur für dich! Und ich geb‘ dich niemals wieder her!

FotoFreitag_2015_06_19

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

katrinschen_

Heute wird nochmal gemerkelt- oder #FotoFreitag Nr.

Flattr this!

Foto-Freitag

Im Schnee hatten wir ja wirklich lange Spaß und deshalb gibt es heute erneut ein Schneebild als FotoFreitag.

Wer kennt sie nicht? Die Sekundenkleberwerbung von unserer lieben Angela Merkel?
Ablenkend soll die Pose ihrer Hände sein… och… was die kann, das kann ich auch, oder?? :3
Allerdings ist ne 1:1 Kopie ja eher langweilig, daher in der Schneekatrin Edition 😉

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

Flying_Tinkerbell_FotoFreitag_2014_02_13

katrinschen

Blutroter Schnee – oder #FotoFreitag Nr.

Flattr this!

Foto-Freitag

Soweit ich mich zurückerinnern kann gab es noch nie Bilder von mir im Schnee… für diesen FotoFreitag aber dann…

Wenn du morgen aufwachst, weil jemand neben dir durch die Gegend hüpft und fröhlich von Rolf Zukowsky „Es schneit“ trällert/brüllt oder was auch immer, dann heißt das Folgendes:
Es ist kalt draußen!
Aber es ist wirklich schön, wenn die weiße Decke alles andere unter sich verhüllt. Es wird alles ein wenig ruhiger und irgendwie auch entspannter. (Gut… den Autoverkehr nehme ich hier explizit raus…)
Wie dem auch sei… ich mag den Schnee fast so sehr wie Nebel. Aber es gab irgendwie niemals Bilder von mir im Schnee… nicht mal als ich klein war… zumindest kenne ich keine 😉

Als es dann hieß, ob ich nicht vielleicht spontan Lust auf ein Shooting hätte, konnte ich nicht wirklich widerstehen 🙂
Nur die leidige Frage: was zieh ich nur an… ja was nur…rot passt gut zu weißem Schnee und ich probierte einfach mal ein Kleid an, das ich mir vor 3 Jahren quasi als Ansporn gekauft habe.
Also Ansporn wurde es erst, als ich es zu Hause hatte. Leider hat Hell Bunny irgendwann angefangen die Kleidergrößen extrem zu verkleinern… ich sag euch… das Ego empfindet es nicht als toll, wenn L nicht mehr passt und XXXL auf einmal die eigene Größe sein soll…
Es war knapp 20 cm zu eng… ich dachte ja, dass ich bekloppt sein müsste, aber ich wollte es nicht zurückschicken… ich war eh am Abnehmen und meinte, dass es als Ansporn klappen könnte.
Pustekuchen… ich vergaß das Kleid zwischenzeitlich sogar … aber irgendwas hat mir an dem Tag dieses Kleid in die Hand fallen lassen… ich probierte es an und war echt sehr, sehr glücklich!
Es passt jetzt echt wie angegossen 🙂 (vielleicht auch einen ganz kleinen Tick zu groß 😉 )
Aber ich langweile euch ja schon mit meiner Diätgeschichte…
Kurzfassung: weit über 50 kg in guten 4 Jahren 🙂 find ich gut 🙂

Flying_Tinkerbell_FotoFreitag_2014_01_30

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

katrinschen

Im Namen des Mondes – oder #FotoFreitag Nr.

Flattr this!

Foto-Freitag

Heute seht ihr einen FotoFreitag, der mir sehr viel Freude bereitet hat 🙂

Zu Sailor Moon habe ich, wie es einige von euch wissen, eine ganz besondere Beziehung. Mein allererster Manga, als ich noch nicht einmal wusste was ein Manga überhaupt ist, war Sailor Moon. Es war einer der Gründe warum ich mein Japanologie Studium begonnen habe und mein allererstes Tattoo war, wie könnte es auch anders sein, Usagi während der Verwandlung. Und ratet mal wo die pinken Haare ihren Ursprung fanden 😉
Nun… heute bin ich ein paar Tage älter und an meiner Liebe hat sich nichts geändert 😉

Also lasst uns im Namen des Mondes die Dunkelheit bekämpfen <3

Flying_Tinkerbell_FotoFreitag_2014_11_21_klein

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

katrinschen

Ich kann auch anders – oder Foto-Freitag Nr. 86

Flattr this!

Foto-Freitag

Neue Haarfarbe – neuer Foto-Freitag 😉 ich habe einfach mal das rosa weggelassen, aber schaut doch selbst 🙂

Ich mußte dieses Jahr erst wieder schmerzhaft begreifen wie wichtig mir doch meine Haarfarbe ist. Ich trage nun rosa oder pinke Haare schon seit insgesamt mehr als 10 Jahren und es ist ein Teil von mir geworden. Als ich letztes Jahr mehr oder weniger „gezwungen“ war mir eine „normale“ Haarfarbe zuzulegen, war ich doch sehr unglücklich. Um so genialer war es dann, als ich auf Arbeit wieder rosa Haare tragen konnte.
Leider habe ich ohne das Rosa eine relativ dunkle Naturhaarfarbe… fragt mich aber bitte nicht welche. Ich hab sie seit gut und gerne 15 Jahren nicht mehr gesehen… na jedenfalls bin ich immer fleißig am blondieren. Leider hat man oft diesen blöden Gelbstich, der sich dann auch im Pink oder Rosa leicht abzeichnet. Daher habe ich vor kurzem mal den „Virgin Snow White Toner“ von Manic Panic ausprobiert. Das Ergebnis sind weiß/silberne Haare… und ich muß gestehen, daß dies der erste Farbton außer Pink bzw. Rosa ist, der mir so richtig zusagt. Und eigentlich habe ich das auch nur festgestellt, da ich meine Haare einfach mal 1-2 Tage lang schonen wollte. Es ist schon erstaunlich wie man dann aber morgens vorm Spiegel steht und sich denkt: „Wow! Hättest du auch früher mal probieren können!“
Was denkt ihr? Steht mir dieses Weiß? Oder doch lieber wieder das klassische Rosa?

Fotofreitag-2013-05-03

katrinschen

Walk the Line – oder Foto-Freitag Nr. 67

Flattr this!

Dieses Foto entstand im Sommer und eines der Bilder war ja schon einmal ein Foto-Freitag. Allerdings hat der Flohmarktpenner sich dieses Bild gewünscht. Da kann ich doch gar nicht wiedersprechen 😉

So wirklich viel kann ich gar nicht mehr zu dem Bild sagen. Es war am Tag des STAMP Festivals, welches es nächstes Jahr wohl nicht mehr geben wird.

Den genauen Grund weiß ich leider nicht, aber auf der einen Seite finde ich das bei den Aktionen, die dieses Jahr gelaufen sind, eigentlich ganz gut. Nur für Altona ist es wirklich schade so ein Event zu verlieren. Schon auf dem Festival selbst wurde um Spenden gebeten um das Festival für das nächste Jahr zu sichern. Es war schon wirklich schön die beiden Male die Nightparade anzuschauen und auch überall die Theater und Kleinkunst zu betrachten. Und auch auf diesem Blog habe ich schon mehrfach darüber geschrieben wie schön es war. ( Wobei das Tanzen gehen danach wohl auch einen positiven Einfluß gehabt hatte )

Na jedenfalls hat dieses Bild dem Flohmarktpenner am Besten von den ganzen Bildern gefallen und ich hätte dieses Bild eigentlich schon viel früher online stellen wollen… aber ihr kennt es doch… es kommt immer anders und zweitens als man denkt 😉

Habt ihr eigentlich mal Wünsche für ein Foto-Freitag Bild? Ich weiß ja von einigen, daß sie die Bilder und die Idee des Foto-Freitages an sich mögen. Ich mache diesen sowohl für mich als auch für euch. Also schreibt mir doch mal eure Ideen und Wünsche und ich kann ja mal schauen was wir machen können. Ich habe ja den einen oder anderen Fotografen für diverse Ideen an der Hand. Wollt ihr sonst mal ein Foto-Freitag mit mir zusammen machen? Oder wollt ihr mal eins selbst schießen? Schreibt doch einfach mal in die Kommentare und ich denke, daß einiges machbar ist. Also unter der Voraussetzung, daß heute die Welt nicht untergeht 😉

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)