Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Nightwish

Blubberblasen #7 – oder jetzt wird es politisch

Flattr this!

Podcast_Header

blubberblasen_07

Wer die Blubberblasen schon etwas länger verfolgt, hat mitbekommen, daß diese schon etwas politisch sind.

Ich war mal wieder Baden und habe mal wieder meine Gedanken etwas laut gedacht 😉 dabei ist dann mit fast 20 Minuten auch die bis jetzt längste Aufnahme der Blubberblasen entstanden.

Von Euro-Hawk bis zu dem was gerade in der Türkei passiert ist alles drin. Hoffen wir nur noch, daß die Merkel von der Nazi-Partei nicht den Hochwasser-Bonus von Schröder 2002 bekommt… wobei… dann wird der „NSU“-Prozeß vielleicht doch mit nem Freispruch enden… sind ja alle auf dem rechten Auge blind… 😉

Mir ist leider während der Aufnahme ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Nazi-Demo in Hamburg ist natürlich jetzt am Samstag, den 8. JUNI und nicht Januar… fragt mich bitte nicht wo ich zu dem Zeitpunkt mit meinen Gedanken war.

Naja… ich werde dann die Tage mal wieder in meine Badewanne krabbeln und wieder laut „denken“ 😉

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

katrinschen

I want my tears back now! – oder Imaginaerum

Flattr this!

Irgendwann im Sommer 1998 erhielt ich eine CD mit dem Namen „Angels Fall First“ von einem Freund zum Geburtstag 😉 Kurze Zeit später kam „Oceanborn“ und dann „Wishmaster“. Spätestens jetzt müssten die meisten wissen, daß es hier um Nightwish geht. Ich weiß nicht wie viele Konzerte ich damals besucht habe, auf wie vielen Dates die Musik im Hintergrund lief, oder wie häufig ich meine Eltern mit viel zu lauter Musik gequält habe… Bis dann 2002 Century Child kam… wir buhten in der Großen Freiheit 36 die Band von der Bühne und danach ignorierte ich diese eigentlich sehr schöne Band. Auf einmal kamen gefühlte 3 Millionen Sampler, Best Ofs und sonst was raus… (Amazon gibt aktuell eine Anzahl von 70! CDs an… O.o )

Aber irgendwann hieß es dann „Tarja ist weg und Nightwish sucht ne neue Sängerin“ … darauf folgte das Album „Dark Passion Play“ und eroberte mein Herz zurück 🙂 und jetzt erschien die neue CD „Imaginaerum“ und schaffte das fortzusetzen, was „Dark Passion Play“ wieder entfacht hatte.

Es gibt die CD in einer normalen und einer „Deluxe Version“. Die Deluxe Version enthält alle Lieder noch einmal als Instrumentalversion. So enthält die normale Version 13 und die Deluxe 26 Tracks. Wenn man sich die CD nun nicht als Download holt, dann erhält man bei der Deluxe Version noch ein Wendeposter als Beilage…Da ich die CD aber schneller haben wollte, entschied ich mich für die Downloadversion… Und schon das erste Lied „Taikatalvi“ entfesselt wieder das Gefühl, was sich von Lied zu Lied steigert und in „I Want My Tears Back“ einen persönlichen Höhepunkt erhält. Im Ganzen ist diese CD einfach sehr schön und eignet sich auch sehr gut dazu einfach unterwegs die Kopfhörer voll aufzudrehen und sich einen Hörschaden mit der CD zu zulegen 😉

Ich bin auch am überlegen, ob ich zum Konzert gehe… am 03.05 sind sie ja in Hamburg. Aber das wäre auch schon fast zu hart. Am 22.03 Emilie Autumn, am 26.03 Die Drei ???, vom 28-29.04 den Aethercircus und dann Nightwish? 🙂 Na mal schauen 🙂

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)