Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Manic Panic

Rote Lippen sollst du küssen – oder #FotoFreitag Nr.

Flattr this!

Foto-Freitag

Rote Lippen laden zum Küssen ein und sind doch mal eine schöne Ausrede für einen FotoFreitag :3

Wenn man sich die FotoFreitage der Vergangenheit einmal anschaut, dann wird man feststellen, daß ich selten Lippenstift trage. Der Grund ist eigentlich recht banal, für mich aber wichtig. Ich hab einfach keinen veganen Lippenstift oder Lipgloss gefunden, der mir richtig gefallen hat, geschweige mal ordentlich gehalten hat. Nun aber bin ich froh, daß es mit Manic Panic Cross Lipgloss endlich eine gute Alternative für mich gibt. Zumal ich Manic Panic ja auch immer für meine Haare verwende 🙂

Von daher könnte es sein, daß ihr künftig mal wieder öfter Bilder mit bunten Lippen hier erscheinen.

FotoFreitag_2014_11_14

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

katrinschen

Regenbogen á la Manic Panic

Flattr this!

Ich und farbige Strähnen.
Zu Schülerzeiten entdeckt man eine Art Haarmascara mit der man sich die Haare bis zum nächsten Waschgang in rot bestreichen kann…lässt sich beim Friseur, der zu dieser Zeit nur die Farben rot, schwarz, braun und blond parat hat, verschüchtert vier rote Strähnen färben…blättert Jahre später beim anderen Friseur wieder viel Geld hin, um seltene blaue Strähnen zu erhalten…und entdeckt irgendwann das bis dato Beste zum Selberfärben – „Directions„.

Ich habe Farben dieser Marke sehr gerne genutzt, da es wunderbar knallige Farbtöne wie Neon Blue, Flamingo oder Poppy red gibt.
Die Preise fangen dafür bei 5€ pro Töpfchen (88ml) an.
Was ich aber als Nachteil empfunden habe, war die Tatsache, dass sich die Farben bereits nach einer Woche schon stark ausgewaschen haben. Glücklicherweise bekam ich von einer charmanten pink-haarigen Friseuse den Tip, es doch mal mit „Manic Panic“ zu probieren, da deren Produkte erfahrungsgemäß wesentlich länger halten würden.

Recht hatte sie allemal!

Weiterlesen