Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Final Fantasy XIII-2 – oder Pokémon in verdammt cool ^_^

Flattr this!

Warte mal kurz… hat die im Titel tatsächlich Pokémon geschrieben?

Jupp … habe ich 🙂 Aber jetzt erst einmal der Reihe nach 🙂

Am 05. Dezember kam von Lamy über Twitter eine PM mit dem Inhalt „Huhu, bist du eigentlich ein großer Final Fantasy Fan?“ Was für eine Frage ^^ Ja klar 🙂 Lamy und Toto sind Mitarbeiter von http://www.final-fantasy.de und bekamen die Möglichkeit einen Fan mitzunehmen 🙂

Ehe ich mich versah war es dann ein paar Tage später und ich traf Lamy und Toto gestern Morgen um 8:15 Uhr am Hauptbahnhof in Hamburg 🙂
Unser Ziel war Square Enix in Hamburg *_* Wir durften von 9-14 Uhr Final Fantasy XIII-2 spielen 🙂

Wir durften aber schon früher ins Gebäude 🙂Lamy & Toto ^_^

Als wir dann rein durften setzten wir uns erst einmal in einen Raum mit vier Konsolen und einer Leinwand, wo wir dann sehr freundlich begrüßt und mit einer kleinen Präsentation auf die folgenden Stunden vorbereitet wurden 😉 Um ehrlich zu sein habe ich mich mit Final Fantasy XIII-2 vorher noch nicht beschäftigt (von der Vorbestellung auf Play-Asia mal abgesehen). So war es für mich überraschend, daß es nun eine Art Pokémon System geben sollte… öhmmm… ja… wegen Pokémon habe ich mir damals nur nen Gameboy Advance gekauft und habe jetzt schon so lange überlegt mir nen Nintendo DS bzw. einen 3DS zu kaufen. Das brauche ich jetzt ja nicht mehr *_* Trotzdem war ich im ersten Moment etwas skeptisch, aber auch das neue Kampfsystem war auf den Bildern etwas merkwürdig… und als dann noch die Aussage kam, daß es Quick-Time-Events gibt, bekam ich innerlich etwas Angst, daß meine Vorbestellung evtl. doch auf Retour gehen würde… Vor allem diese Quick-Time-Events empfinde ich in den meisten Spielen echt grauenhaft. Bei The Force Unleashed habe ich deshalb schon gelitten, aber andere Spiele wurden in meinen Augen echt unspielbar…

Aber all diese Befürchtungen legten sich nach wenigen Minuten spielen 🙂 Ab dem Moment als ich neues Spiel ausgewählt habe und die ersten Klänge ertönten war das Feeling wieder da ^_^ Das ist ein Final Fantasy!

Durch die Quick-Time-Events hat man das, was man sich nach Final Fantasy Advent Children irgendwie gewünscht hat. Den Bossgegner mit verdammt geilen Sequenzen fertig machen! 😉 Besonders erfreulich ist, daß es nicht unendlich lange Combos sind, sondern immer nur ein Paar auf einmal. So kann man Quicktime Events gut einbinden 🙂 Vor allem dadurch, daß die grafische Qualität zwischen Spiel und Rendersequenzen kaum einen Unterschied bietet!

Wobei hier muss ich echt nen Kritikpunkt anbringen… die Grafik ist umwerfend und es macht wirklich Spaß das Spiel zu spielen… ABER ist es wirklich immer noch so schwer die Haare zu animieren? Die Haare sind leider extrem Pixelig 🙁 (was vielleicht aber auch an der noch nicht ganz fertigen Version liegen mag) Aber wenn der Rest so toll animiert ist, dann tut es schon etwas weh 🙁 Auf der anderen Seite fällt es nach kurzer Zeit nicht mehr auf.

Zu den Framerate-Unterschieden, die zwischen PS3 und Xbox360 Version waren, mag ich mich jetzt nicht wirklich äußern. Die Versionen sollen vollkommen identisch sein… Und auch wenn die PS3 Version etwas flüssiger wirkte (was ja auch an den Konsoleneinstellungen liegen kann 50 bzw. 60 HZ) bleibe ich meiner Xbox360 Version treu ^_^

Sooo jetzt zum Spiel selbst ^^ Leider durften wir keine Bilder von den Bildschirmen machen:(

Aaaalsooo es gibt nen Einleitungsteil in dem ihr Lightning in einer langen Videosequenz mit Kampfeinleitung und die ersten Quick-Time-Events spielt. Hier lernt ihr auch Noel kennen, der von Lightning auf die Suche nach Serah geschickt wird 😉 Als Unterstützung gibt sie ihm ein Mogry mit, das zu einer Waffe wird und auch sonst ganz nützliche Fähigkeiten im Spiel zeigt 🙂
Aber davon mal abgesehen… das ist soooooo verdammt süß, wenn das Mogry immer um euch rumfliegt ^^ Ich will eins haben ^__^
(*auf eBay such – fündig werd – bestell – zu warten anfang*)

Wenn ihr unterwegs auf ein Monster trefft, dann erscheint um euch herum eine so genannte „Mog-Clock“ (den Namen hab ich von Wikipedia, ob er richtig ist, weiß ich jetzt nicht) . So lange sie im grünen Bereich ist habt ihr den Erstschlag und sobald ihr im roten Bereich seid, naja… dann hat halt der Gegner seinen Vorteil. Das System an sich ist auch recht nett, aber in der Version die wir gespielt haben hat man leider sehr häufig daneben geschlagen… 🙁 Auch daß die Monster wieder aus dem Nichts auftauchen ist nicht so schön. Das fand ich in XIII persönlich deutlich besser… So konnte man sich von hinten anschleichen und hatte halt Pech, wenn der Gegner sich halt mal umdrehen musste 😉 Natürlich kann das auch daran liegen, daß es noch nicht die vollkommene Endversion war.

Das Kampfsystem selbst ist dem von Final Fantasy XIII schon sehr ähnlich, da ihr wieder die Paradigmen habt, die ihr während des Kampfes durchwechseln könnt. Und genau hier kommen die Pokémon ins Spiel 😉

Also ihr könnt 150 Monster (was für ein Zufall 😉 ) bändigen und in euer Team aufnehmen. Um genau zu sein erhaltet ihr einen Kristall wenn ihr eins besiegt habt. Wenn ihr mit nur zwei Charas unterwegs seid, dann übernimmt das Monster den dritten Platz. Es hieß, daß man von einer Monsterart auch mehrere Monster haben kann. Jedenfalls könnt ihr immer drei Monster aktiv haben, die ihr, wie eure eigenen Charas, aufleveln könnt. Für die unterschiedlichen Monster gibt es unterschiedliche Items mit denen ihr jeweils eine Stufe aufsteigen lassen könnt.
Ihr könnt, wie bei Pokémon, euren Monstern Namen geben und sie mit Items oder  Tattoos verzieren 🙂 und irgendwie macht das wirklich Spaß. Vor allem dieses Anpassen der Monster macht so Laune.

Und das Mogry fliegt, wie damals bei Pokémon Gelb, immer um euch herum ^_^

Einen Shop gibt es auch 🙂 Aber diesmal in der Form von Chocolina *_* Da hätte ich spontan Lust auf nen Cosplay… allerdings sollte ich dann noch etwas abnehmen 😉 Aber die ist wirklich toll *_*

Ich bin bis in die dritte Welt gekommen und es war schon spannend zu sehen, daß einige an ganz anderen Orten als ich gelandet sind  O.o Ihr habt verschiedene Zeitachsen und könnt durch die Zeiten reisen, wann ihr wollt. Gerade das wurde interessant, da ich, wie schon geschrieben in ner anderen Dritten Welt gelandet bin, als andere. Es gab nen Wald und ne dunkle Ebene, auf der ich dann gelandet bin. Allerdings war diese Ebene deutlich zu schwer und der Bahamut hat nicht lange gebraucht meine Charas umzuhauen.

Was wirklich toll war, war die Behandlung durch Sabrina und die anderen 🙂 Es gab Subs von Subway, Süßigkeiten und Getränke, was man eben haben wollte 🙂 Und ich habe sogar meine Kinderschoki gehabt *_* Und auch einen wirklich leckeren Glühwein gab es zwischendurch. Zocken, Naschen und Glühwein 🙂 geht es noch besser?
Und ich war auch sehr froh, daß ich an einer Xbox spielen konnte ^^ Es waren echt alle super lieb und es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht 🙂 Zum Schluß wurde noch ein Gruppenbild gemacht und ich hoffe, daß wir das Bild noch bekommen *_* (Wenn ich es habe, dann kommt es hier noch online 🙂 )

Auch sehr schön war, was wir bekommen haben, als wir gegangen sind 🙂 Im Endeffekt haben wir den kompletten Inhalt des Steelbooks bekommen. Leider nur ohne die Stahlverpackung. 🙁 Außerdem war noch ein Schlüsselanhänger von Square Enix mit im Paket *_*

Aber jetzt noch einmal zu meinem Fazit:

Das Spiel ist der Hammer und macht eigentlich alles Richtig, was es richtig machen kann 🙂 (von den ganz kleinen Bugs mal abgesehen) Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht, daß wir so lange spielen durften, aber wir hätten alle sehr gerne einfach länger gespielt. 4 1/2 Stunden sind zwar sehr viel, aber für ein Final Fantasy nicht einmal Aufwärmphase 🙂

Ich freue mich so extrem auf meine Play-Asia Lieferung und bin echt gespannt, wie das Spiel weitergehen wird 🙂
Vielleicht sollte ich noch ein wenig von meiner Final Fantasy Geschichte erzählen. Bis jetzt habe ich alle Teile von I – XIII, außer XII, gespielt und als ich nach meinem Favoriten gefragt wurde waren alle irgendwie erstaunt, daß ich III genannt habe. Die interessanteste Gegenfrage war ob ich denn nun Amerikanisch III oder japanisch VI meinen würde O.o

Ach ja… ich werde mich wohl die Tage wieder mit meinen Wonderswan in die Ecke verziehen und etwas spielen ^_^

Soo also wieder zurück zu XIII-2. Nachdem XIII für mich, bis auf diese ätzenden Schlauchlevel, die hier dankenswerter Weise nicht so extrem wirken, seit langem wieder ein sehr schöner Teil war ist dies nun einfach ein wunderschöner Nachfolger 🙂 Und ich freue mich wirklich sehr 🙂 (Ich glaube, das habe ich schon einmal geschrieben, oder?)

Naja… Falls ihr nun Lust haben solltet und sagt „DAS WILL ICH AUCH!!“ dann bestellt es euch doch einfach 🙂

Wenn ihr bei Amazon bestellt und gleichzeitig die Steelbox dazu bestellt, dann bekommt ihr die Steelbox umsonst ^_^ Das Angebot findet ihr hier auf Amazon 😉 Und für maximal 99,95 könnt ihr eigentlich nichts falsch machen 😉 Was in den einzelnen Boxen enthalten ist brauche ich ja hier nicht wirklich einzeln aufzulisten, da dies alles schon bekannt ist und sonst bei Amazon nachgelesen werden kann.

Auf diesem Weg möchte ich mich noch einmal dafür bei Lamy und Toto bedanken, daß ich mit euch zu diesem Event durfte 🙂 Und vielen Dank auch an Sabrina für die tollen Sachen von Kane & Lynch 🙂

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

Kommentar verfassen