Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Rainbow Gummi Bears Cupcakes – oder so bunt und lecker können Cupcakes sein :D

Flattr this!

So in der Vorweihnachtszeit kommt man ja gerne auch mal in die Versuchung wieder zu backen 🙂 In letzter Zeit habe ich angefangen Cupcakes zu backen 🙂 Aber nur die Normalen ist auf Dauer irgendwie… langweilig 😉

Da diese Rubrik ja „Kochen wie die Zombies“ heißt und heute auch noch Nikolaus ist, musste mal was außergewöhnliches her 🙂 okay… also ran an die Rainbow-Gummibärchen Cupcakes *_*
Also ihr braucht für 12 Cupcakes folgende Zutaten:

Für die Cupcakes:

  • 300 g Weizenmehl
  • 120 g feiner Zucker
  • 1 Päckchen Natron
  • 2  Ei(er)
  • 75 ml Pflanzenöl
  • 300 ml Buttermilch mit Zitronengeschmack
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Lebensmittelfarbe

Für das Topping:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 5 EL Puderzucker
  • 4 EL Orangensaft
  • und evtl. Lebensmittelfarbe
  • 1 Packung Gummibärchen <3 ( mein persönlicher Topfavorit sind hierbei die Fruchtsaftbärchen *_* )

Also Einkaufsliste geschrieben und ab in den nächsten Supermarkt

Die Zubereitung ist auch total einfach. Wenn ihr ein 12er Backblech habt, dann braucht ihr ca. 20-25 Minuten für das Zubereiten des Teiges und ca. 20 Minuten Backzeit. Da ich diesmal größere Papierförmchen genommen habe musste ich leider auf das 12er verzichten und durfte doppelt warten 😉

Je nachdem, wie euer Backofen ist könnt ihr zu Anfang schon einmal den Backofen auf 180° vorheizen.

Legt euch zwei große Schüsseln bereit und mischt das Backpulver und das Natron in eine der beiden. Nun siebt ihr die Mischung drei bis vier mal von einer Schüssel in die andere. Nachdem ihr dies gemacht habt gebt ihr die Eier, den Zucker und den Vanillezucker hinzu und schlagt sie mit einem Mixer schön schaumig. Während die Masse schön schaumig wird, gebt ihr nach und nach das Öl und die Buttermilch dazu. Wenn alles eine Masse ist gebt ihr nach und nach das Mehl hinzu und rührt den Teig so lange bis eine gleichmäßige, klümpchenfreie Masse entstanden ist.
Das Schwerste habt ihr damit schon geschafft ^_^

Den Teig teilt ihr auf 4-5 ungefähr gleich große Schälchen auf und mischt jeweils eine Farbe mit Hilfe einer Gabel hinein.

Ich hab jeweils ne komplette Tube reingedrückt, damit die Farbe schön intensiv wird 🙂 wenn ihr nachher das Topping auch einfärben wollt, dann solltet ihr entweder was übrig lassen oder einfach ne zweite Packung an Farben kaufen ^_^;

Jetzt nehmt ihr die Papierförmchen und bestückt damit eure Muffinform. Ich hab immer ca. 1 1/2 Teelöffelchen von einer Farbe pro Förmchen genommen. Also erst mit einer Farbe durchgehen und danach alle anderen Farben. Ihr braucht hierbei keine Angst haben, daß die Farben sich vermischen (und wenn sie das täten, dann sähe es teilweise noch witziger aus). Achtet darauf, daß die Förmchen maximal zu 2/3 gefüllt werden sollten, da ihr sonst ganz schnell den Teig außerhalb der Förmchen habt 😉 Das Problem ist, daß die Cupcakes noch aufgehen.

Sooo euer Backofen sollte inzwischen vorgeheizt sein und die Cupcakes kommen nun für 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene in die Hitze 😉 Sobald die Cupcakes oben leicht bräunlich geworden sind könnt ihr sie raus nehmen und abkühlen lassen. Wenn ihr diese nun aufschneidet, dann sehen die Cupcakes schon so aus 🙂Das Topping solltet ihr anfangen, wenn die Cupcakes jetzt abkühlen. Ihr könnt natürlich die Cupcakes halt auch erstmal etwas in den Kühlschrank stellen um das Abkühlen zu beschleunigen 🙂

Mischt einfach alle Zutaten für das Topping mit dem Mixer zusammen. 🙂 Wenn ihr es etwas mehr mit Orangengeschmack haben wollt, dann nehmt einfach einen Löffel Orangensaft mehr.  Wie ich schon oben geschrieben habe, kann man nun auch Lebensmittelfarbe hinein mischen.

Nun nur noch in eine Spritztüte füllen und fleißig die Cupcakes verzieren 🙂 Zum Abschluß müsst ihr einfach nur noch ein paar Gummibärchen auf dem Topping verteilen und dann wieder alle Cupcakes noch einmal in den Kühlschrank. Nach ein paar Stunden ist das Topping schön fest geworden.

Also ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken und wünsche euch noch einen schönen Nikolaus 🙂

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

6 Antworten auf Rainbow Gummi Bears Cupcakes – oder so bunt und lecker können Cupcakes sein :D

Kommentar verfassen