Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

„…feeling mutant human in the best way possible“

Flattr this!

DieschoenenKuenste

Es war einmal ein kleines Mädchen, das während eines furchtbaren Unfalls ihr Bein verlor. Nach zahlreichen Operationen bekam sie eine realistische Beinprothese und da sie stetig weiter wuchs, wurde diese Jahr für Jahr ausgetauscht.

Mit der Zeit trug sie der Dame, die die Prothesen entwarf, immer mehr Wünsche heran wie man das künstliche Bein verschönern könnte und die Dame kam ins Grübeln. Wenn schon ein kleines Mädchen solche Wünsche hatte, dann gab es doch bestimmt andere Menschen, die ihre ganz persönliche Prothese haben wollten, nicht? Wie es der Zufall wollte, traf sie im richtigen Moment auf eine andere umtriebige Frau, die sich ihr Brot mit Musik und Modeln verdiente und sich von innen, wie auch außen künstlerisch austoben wollte. Es entstanden einzigartige Extremitäten, die nicht nur ihre Träger verzauberten, sondern auch ihren Weg in die breite Öffentlichkeit fanden.

"Anatomical Leg" / Sophia & Eduardo de Oliveira Barata (creators) / Omkaar Kotedia (photographer)

Anatomical Leg“ / Sophia & Eduardo de Oliveira Barata (creators) / Omkaar Kotedia (photographer)

Die kleine Geschichte beschreibt das The Alternative Limb Project, das von der Prothesendesignerin Sophie De Oliveira Barata angestoßen wurde. Die Idee bekam sie durch das junge Mädchen Polyanna Hope, deren Familie die wohltätige Organisation Elizabeth´s Legacy of Hope unterhält. Die Organisation unterstützt Kinder, die eine Amputation durchlaufen haben und nicht über die finanziellen Mittel verfügen, um sich unter anderem eine Prothese und eine entsprechende Behandlung zu leisten.
Bei der umtriebigen Frau handelt es sich ferner um Viktoria Modesta, die ihren Körper als Kunstobjekt inszeniert, der bei ihren Auftritten und Musikvideos genußvoll präsentiert wird.

"Crystal Leg" / Sophia de Oliveira Barrata (creator) / Nadav Kander & Omkaar Kotedia (photographer)

Crystal Leg“ / Sophia de Oliveira Barrata (creator) / Nadav Kander & Omkaar Kotedia (photographer)

"Feather Armour" / Sophie de Oliveira Barata & Rowena Vickerman (creators) / Charlotte Epstein (photographer)

Feather Armour“ / Sophie de Oliveira Barata & Rowena Vickerman (creators) / Charlotte Epstein (photographer)

Sophie De Oliveira Barata entwickelt nicht nur realistische Prothesen, sondern auch Individuellere, die die Persönlichkeit der Träger unterstreichen und ihr anders sein auf eine positive Weise zelebrieren. Sich unsicher anpassen war gestern und wesentlich wichtiger ist ein gutes Körpergefühl, das durch die passende Prothese verstärkt wird. Beim Alternative Limb Project wird viel herumgespielt und ausprobiert, wodurch Gliedmaßen entstehen, die reich verziert sind (Federn, Kristalle, Tätowierungen) und über Erweiterungen (Schlangen) oder Geheimfächer (Wo sonst soll man seine Streichhölzer verstauen?) verfügen. Mitunter werden die Grenzen verlassen, die die Körperform vorgibt, und zu Tage kommen geometrische Formen, die das Auge auf dem ersten Blick verwirren, aber gleichzeitig viel Kraft verströmen.

Eine der schönsten Aussagen, über die ich dabei gestolpert bin?
Der schlichte Satz: „It´s an enhancement.“

Singender_Tintenfisch

Kommentar verfassen