Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

beim Kränzchen

Flattr this!

kochen wie die Zombies

beim Kränzchen ist ein Café in Hamburg St. Pauli, das ich näher unter die Lupe nehmen wollte, als ich beim Vorbeilaufen etwas von veganen Frühstück und Kuchen las… =)

Der Laden wurde erst vor wenigen Monaten neu eröffnet nachdem das Don´t tell Mama (ebenfalls ein Café, das sich einen fantastischen Ruf durch cremig-leckere Cheesecakes in unzähligen Variationen erarbeitet hat) im letzten Jahr wegen gestiegener Mietpreise das Weite suchte und zwanzig Gehminuten entfernt eine neue Heimatstatt gefunden hat.

Update: Leider, leider hat das Café beim Kränzchen 2014 zugemacht. 🙁

An der Inneneinrichtung, die etwas von Flohmarktfunden hat, hat sich vom Stil her nicht wirklich viel verändert – also immer noch schön bunt zusammen gewürfelt. Die Wände werden als Ausstellungselement zusätzlich von wechselnden Bildern geschmückt, die auch gekauft werden können – zum Zeitpunkt unseres Besuches handelte es sich zum Beispiel um Ölgemälde.

In der Auslage warteten bereits attraktiv aussehende Kuchen, die zum überwiegenden Teil auch vegan waren. Passend fand ich in dem Sinne, dass der Besitzer auf die Frage „Haben Sie auch vegane Kuchen?“ mit einem „Natürlich!“ antwortete. ^^ Er ließ es sich auch nicht nehmen alle Kuchen „vorzustellen“ und extra noch einmal auf die veganen Getränke hinzuweisen.
Für uns gab es dann Matcha-Soja-Latte, heiße Schokolade, Donauwelle und netterweise zwei Proben vom Tiramisu und Käsekuchen. Die Donauwelle war perfekt und zart schmeckend, das Tiramisu wartete mit kräftigen Kaffeegeschmack auf und der Käsekuchen schmeckte etwas unglücklich stark nach richtigen Käse.
Der Matcha-Soja-Latte mit einem guten Schuss Ingwer war dagegen genau richtig, wobei die heiße Schokolade etwas wässerig schmeckte.

Flying_Tinkerbell_beim_Kraenzchen_01Außer Kuchen und Cupcakes gibt es beim Kränzchen Frühstück, Croques, Sandwiches, Flammkuchen, Wraps und Salate. Ah, und kostenloses W-lan gibt es dort auch noch.
Nach dem Wegzug von Don´t tell Mama war ich skeptisch, ob das neue Café dem Vorgänger das Wasser halten kann: Jupp, kann es auf seine Weise! Es ist gemütlich, die Preise sind in Ordnung (zwei Heißgetränke und zwei Kuchenstücke für insgesamt 12,80€) und Zuckermäuler werden dort gut zufrieden gestellt.
Nächstes Mal gehe ich an das Frühstücksangebot ran. =)

Flying_Tinkerbell_beim_Kraenzchen_02

Flying_Tinkerbell_beim_Kraenzchen_03
beim Kränzchen
Paul-Roosen-Str.41, 22767 Hamburg
Montag-Mittwoch: 9.00-21.30 Uhr
Donnerstag-Samstag: 9.00-22.00 Uhr
Sonntag: 9.00-18.30 Uhr

Singender_Tintenfisch

Kommentar verfassen