Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Labeyrie Macarons – oder Macarons aus der Tiefkühlung

Flattr this!

Oookay… Macarons sind mir heilig… WIRKLICH heilig… und kann es sein, daß es im Netto gute tiefgefrorene Macarons gibt?

Da war ich die Tage mit meiner Mom mal nichts ahnend im Netto und stieß dabei auf diese Packung tiefgerorener Macarons… nun sollte ich erwähnen, daß ich Netto sowas von überhaupt nicht mag… ich finde mich in den Läden nicht zurecht, finde die meisten Produkte irgendwie… um es freundlich auszudrücken: Netto ist einfach nicht mein Geschäft. Aber wenn meine Mom sonst halt schwer schleppen müßte, komm ich auch mal mit rein… und dieses Mal war da diese Packung in der Tiefkühltruhe…

Und da eine Packung auch „nur“ 3,49€ kostet habe ich sie mal mitgenommen. Zu Hause haben wir einfach gute 3 Stunden gewartet und die Packung geöffnet.
Und ich muß sagen… ich bin sehr erstaunt… es wird ja auch gesagt, dass ihr für die 3,49 verschiedene Sorten bekommt. Jeweils drei mal Schokolade, Erdbeere, Pistazie und Kaffee. Kaffee ist im Normalfall sowas von gar nicht meins. Und trotzdem habe ich einen davon zuerst probiert.
Und dafür, daß ich Kaffee nicht mag war der Geschmack erstaunlich gut. Außen herum sind sie angenehm fest und umschließen einen fluffig, saftigen Kern. Zwischen den Hälften ist eine wirklich schöne Creme, die ebenfalls einen leichten Kaffeegeschmack hat.
Das selbe Erlebnis setzt sich auch bei den anderen Sorten genau so fort. Sie schmecken wie frisch zubereitet und haben bei uns leider auch nicht lange überlebt. 😉
Im Vergleich zu den Macarons aus meinen Adventskalender sind diese eine Offenbarung des guten Geschmacks wie ich sie das letzte Mal direkt in Paris oder Rotterdam hatte.
Über den Laden in Hamburg werden wir demnächst auch mal schreiben, um quasi vor weiteren Fehlkäufen zu warnen… Vor allem weil dort ein einzelner Macaron schon bei 1 – 1,50 € liegen und einem im Vergleich das Herz echt blutet. 🙁
Solltet ihr also mal bei einem Netto zufällig über diese Macarons stolpern, dann greift zu! Ich weiß nur nicht wie lange sie an der Luft so frisch bleiben.


Einen halben Tag halten sie aber auf jeden Fall sehr gut durch 😉
Wenn ihr diese erst später servieren wollt, dann könnt ihr ja sicherheitshalber mit dem Auftauen etwas länger warten. Aber vielleicht gibt es ja bei euch morgen auch Macarons.

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

2 Antworten auf Labeyrie Macarons – oder Macarons aus der Tiefkühlung

  • soylent_glitter sagt:

    Keine Macarons für mich, wegen unvegan. Deinen Nettohass kann ich nachvollziehen, jedoch hab‘ ich bei Netto die sehr günstige Kokosmilch und insbesondere die Vleischkloepse in Tomatensauce sehr gerne 🙂

    • Katrinschen sagt:

      Das sie nicht vegan sind stimmt leider. Hätte ich vielleicht erwähnen sollen.
      Aber vegane Macarons sind mir leider noch nicht geglückt 🙁
      Hmmmm beim Netto habe ich leider immer das Gefühl mich total zu verlaufen -_-

Kommentar verfassen