Große Wünsche für ein eine kleine Katrin :)
Unterstützt mich doch über Patreon

bloglovin

Ich atme, also bin ich – aber ich bin doch tot? O.o

Flattr this!

Ich konnte gestern vor Lachen nicht mehr 🙂 Meiner Mom wurden Kondolenzen für meinen viel zu frühen Tod ausgesprochen.

Daher hab ich mal geschaut, was mit mir los ist. Da ich tot bin und noch diesen Blogeintrag schreiben kann… Wollen wir mal zusammenfassen?

Also gehen wir von den Fakten aus… ich bin nun tot… okay… damit kann ich leben… schauen wir uns doch mal meine anderen Symptome an:

  • Also zuerst und am wichtigsten! Ich war draußen und ich war in der Sonne… ich habe nicht angefangen zu glitzern!
    ( kein Twilight Vampir – noch mal Glück im Unglück gehabt!)
  • Ich verwese nicht oder zumindest rieche ich das nicht, danke I Love…! Maunzi und Bea sind auch nicht vor mir weggerannt 😉
    ( also Ghoul scheidet schon einmal aus; ist ja auch ein wenig Bäh so als Ghoul… )
  • Ich vertrage nach wie vor Knoblauch – die Knobibrötchen vom Bäcker haben mich zumindest nicht umgebracht
    ( das spricht doch auch eindeutig gegen das Dasein als Vampir! )
  • Ich hab keine Hörnchen auf dem Kopf… nur Pigtails…
    ( somit sollte ich theoretisch auch kein Dämon sein )
  • Ich hab ( leider 🙁 ) keine Schwingen, oder Federflügel…
    (Mist!!! dabei wäre ich doch sooo gerne ein Engel oder Dämon )
  • Ich kann ( noch? )keine Harfe spielen und ich hab auch keine goldenen Löckchen…
    ( und noch mehr Gründe, die gegen die Engelsvariante sprechen! )
  • Meine Füße sind noch normal und ich habe keinen Pferdefuß… nur New Rock Boots oder Demonias
    ( das bedeutet aber leider auch, daß ich kein Teufel bin … menno… das wäre bestimmt lustig geworden )
  • Ich laufe im Sonnenlicht und fließendes Wasser macht mir nichts aus…
    ( und wieder ein Grund, der gegen Vampire spricht )
  • Die Kreuze im Haus meiner Eltern haben mich nicht abgeschreckt; also nicht mehr als früher …
    ( seht ihr? nen Vampir kommt nicht wirklich in Frage )
  • Ich habe keine Lust auf Gehirne – gestern eher das Gegenteil, da wollte ich lieber was Vegetarisches
    ( eindeutig das Ziel des Blogs versaut… )
  • Ich kann weder fliegen, mich unsichtbar machen oder andere Gestalten annehmen
    ( das schließt schon so vieles aus… )
  • Ich heule auch nachts nicht den Vollmond an und ich bekomme dann auch keine spontane Vermehrung meiner Körperbehaarung!!!
    ( also auch kein Werwolf ^^ und gegen die Haarmasse gibt’s Epilierer und Rasierer 😉 )
  • Aber ähmmm… also spitze Zähne hab ich… weiße Haut würde spontan auch passen und ich knabber verdammt gerne an Hälsen von anderen Mädels rum…

aber… hmmm … hehe *evilgrin* ich habe die Lösung!

Ich bin ein Daywalker *GRINS*

またね、
カトリン(^_−)−☆/Katrinschen☆〜(ゝ。∂)

3 Antworten auf Ich atme, also bin ich – aber ich bin doch tot? O.o

  • Ben sagt:

    Auch von mir mein herzlichstes Beileid an deine Mutter Q^Q… Wobei ich mich mehr für dich freue =3

    Ne sag mal, wie kam es eigentlich dazu? Also ich mein, iwer muss doch aus irgendeinem Grund auf die Idee gekommen sein, dich als Daywalker zu outen. Ich mein, hast du dich irgendwie auffällig verhalten, oder so? XD

    Zu deinem Text: ‚Also gehen wir von den Fakten aus… ich bin nun TOT… okay… damit kann ich LEBEN… ‚ (ich hab herrlich gelacht xDDDD)

    • flyingtinkerbell sagt:

      Also… wir hatten zwar einen Todesfall in der Familie, daß ist aber
      a) schon etwas länger her und
      b) es war mein Onkel…
      c) naja… 62 bin ich dann auch noch nicht 😉
      d) hatte er nen anderen Nachnamen O.o

  • Pingback: Into the sun - oder #FotoFreitag Nr. - Finding NeverlandFinding Neverland

Kommentar verfassen